Home
Der Vizsla
Unsere Hunde
Wurferwartung
VJP 2007
Welpenprägung
Der Jagdhund
In den Revieren
Naturschutz
Jagd & Wild
Unser Hochwild
Rehwild
Haarwild
Federwild
Prädatoren/Beutegreifer
Kontakt
Termine &  Welpen
Gästebuch
IHRE - Seite
 Aktuell - Ich meine:
Anfahrt & Impressum
   
 


(Capreolus capreolus)
Schulterhöhe bis 75 cm
Gewicht: Bock bis 30 kg, Geißen bis 25 kg
Rehwild hat 32 Zähne
Der Zahnwechsel in das Dauergebiss ist mit spätestens 15 Monaten beendet.
Geschlechtsreife erfolgt mit ca. 8 Monaten. Die Brunft (Blattzeit) ist von Mitte Juli bis Mitte August. Durch die soganannte Eiruhe (Fötus entwickelt sich erst ab Dezember), beträgt die Tragzeit ca. 10 Monate. Gesetzt werden 1-2 Kitze, selten 3.
In Deutschland die häufigst vorkommende Schalenwildart.
Als Bewegungsseher, es vernimmt und windet sehr gut, äugt Rehwild sehr schlecht.

Von der Ernährungsweise spricht man von einem Konzentratsselektierer. Der Nahrungsbedarf beträgt beim Rehwild ca. 4-5 kg Futter, die in bis zu 12 Äsungsperioden täglich aufgenommen werden. Dabei ist das Rehwild sehr wählerisch, man spricht von naschhaft. Nur die zartesten Blüten und Triebe werden angenommen.